Sheabutter: 10 Anwendungsmöglichkeiten*

Auf der Suche nach einem Allround-Produkt, das nicht nur ohne Plastikverpackung auskommt, sondern auch im sozialen Sinne nachhaltig ist, bin ich vor einer Weile auf die Sheabutter von i+m gestoßen, die nun bei mir ins Badezimmer einziehen durften – und in diesem Post möchte ich die Anwendungsmöglichkeiten von Sheabutter genauer vorstellen!

i+m Sheabutter, i+m Lip Butter, Sheabutter Anwendung, Sheabutter Anwendungsmöglichkeiten, Sheabutter Verwendung, i+m Review, faire Sheabutter, fairtrade Sheabutter

Aber zunächst etwas zur Produktauswahl, denn Sheabutter ist nicht gleich Sheabutter: Wie ich ja auf Instagram schon erwähnt habe, sprechen der faire Handel und die traditionelle Kaltpressung in Handarbeit meiner Meinung nach dafür, gerade die Sheabutter von i+m zu verwenden, denn häufig wird Sheabutter unter Einsatz von hohen Temperaturen und chemischen Mitteln in Raffinerien gewonnen – was die Qualität mindert. Die Sheabutter von i+m kommt übrigens in einer gut wiederverwendbaren Metalldose daher und ist in zwei verschiedenen Größen – 15ml und 100ml – erhältlich.

Vom Geruch her ist die Sheabutter, wie ich finde, sehr angenehm und zurückhaltend – man könnte vielleicht sagen, sie riecht leicht nussig. Wie man auf den Fotos bestimmt sieht, ist sie außerdem sehr cremig, schmilzt aber schnell, wenn man sie zwischen den Fingern anwärmt.

i+m Sheabutter, i+m Lip Butter, Sheabutter Anwendung, Sheabutter Anwendungsmöglichkeiten, Sheabutter Verwendung, i+m Review, faire Sheabutter, fairtrade Sheabutter

Kommen wir nun zu den Anwendungsmöglichkeiten, denn ein paar von euch hatten mich schon gefragt, wofür man Sheabutter überhaupt verwendet…

  1. Mit Sheabutter kann man Gesichtscreme ersetzen. Am besten gibt man diese direkt nach dem Waschen, wenn die Haut noch feucht ist, auf die Gesichtshaut – dann hinterlässt sie nicht so einen störenden öligen Film auf der Haut.
  2. Auch als Bodylotion-Ersatz funktioniert Sheabutter gut – auch hier einfach direkt nach dem Waschen auf Beinen, Armen, etc. verteilen und gut einmassieren.
  3. Besonders raue Stellen wie zum Beispiel Ellenbogen und Knie freuen sich sehr über die Extraportion Pflege.
  4. Als Handcreme funktioniert Sheabutter ebenfalls gut – zumindest, wenn es einen nicht stört, dass es eine Weile dauert, bis sie komplett in die Haut eingezogen ist.
  5. Zum Pflegen der Nagelhaut kommt sie bei mir auch zum Einsatz – einfach eine kleine Menge aus der Dose entnehmen und einmassieren.
  6. Außerdem kann man mit Sheabutter auch sehr gut trockene Haarspitzen pflegen – einfach eine erbsengroße Menge in den Händen anwärmen und dann wie Haaröl in den Längen verteilen. Auch eine Mischung aus Kokosöl und Sheabutter funktioniert hier super.
  7. Sheabutter kann man auch sehr gut zum Abschminken verwenden – da hat sie gegenüber Kokosöl den großen Vorteil, dass man nicht Gefahr läuft, danach einen Fettfilm auf den Augen zu haben, oder, dass es in den Augen brennt, wie zum Beispiel bei der Reinigungsmilch von Alverde Naturschön.
  8. Als Massagebutter macht sie sich übrigens auch sehr gut – wer mag, kann dafür die Sheabutter auch vorher leicht erwärmen und ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzugeben!
  9. Falls ich gerade keinen Lipbalm griffbereit habe, verwende ich Sheabutter stattdessen, und auch das funktioniert sehr gut – obwohl ich mir nicht vorstellen könnte, dauerhaft auf Lipbalm bzw. Lip Butter zu verzichten…
  10. Und zu guter Letzt ist Sheabutter auch eine unverzichtbare Zutat für selbstgemachte Kosmetik und kommt z.B. in meiner Deocreme und meiner Whipped Bodybutter zum Einsatz

i+m Sheabutter, i+m Lip Butter, Sheabutter Anwendung, Sheabutter Anwendungsmöglichkeiten, Sheabutter Verwendung, i+m Review, faire Sheabutter, fairtrade Sheabutter

Sheabutter ist, denke ich, etwas für Minimalisten. Quasi ein All-in-One Produkt, das MakeUp-Entferner, Allzweck-Creme und Haaröl ersetzen kann – wenn es sein müsste, würde ich vermutlich mit einem Stück Seife und einer Dose Sheabutter auskommen… Jemandem, der auf der Suche nach veganer oder reizarmer bzw. reizfreier Naturkosmetik ist, würde ich auf jeden Fall empfehlen, es mal auszuprobieren – aber auch unempfindliche Haut freut sich bestimmt über die reichhaltige Pflege.

[Werbung // PR-Sample]

2 Antworten auf „Sheabutter: 10 Anwendungsmöglichkeiten*

  1. Sheabutter finde ich momentan auch echt spannend und suche immer wieder Produkte, die mich überzeugen. Momentan verwende ich hauptsächlich Kokosöl – für alles 🙂

    Liebe Grüße
    Caro von OUI OUI MARIE

  2. Das klingt ja sehr gut! Wenn ich meine Bodylotion und Handcreme aufgebraucht hab, will ich auch ein Produkt, das für Körper, Gesicht und Hände geeignet ist. Prima! Danke für den ausführlichen Erfahrungsbericht! 😊

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.