3 Natron-Deos im Vergleich

Lange habe ich nach einem Naturkosmetik-Deo gesucht, das tatsächlich wirkt und ohne Plastikverpackung auskommt. In den letzten Monaten habe ich mich deshalb munter durch verschiedene Deocremes, Deocroller, Deosticks, Sprühdeos und Deobars getestet und bin irgendwann bei den Produkten, die Natron enthalten, hängen geblieben. Das tolle an Natron ist nämlich, dass es Körpergeruch neutralisiert – auch bereits vorhandenen. Allerdings gibt es bei Natron-Deos, wie ich finde, große Unterschiede in Anwendung, Wirkung und Verpackung – und deshalb möchte ich an dieser Stelle mal drei ganz unterschiedliche Produkte vorstellen…

Natrondeos im Vergleich, Deocremes Vergleich, Naturkosmetik Deos, Deos mit Natron, Deovergleich

DeoCreme Tausendschön von i+m

Mein erstes Natron-Deo war die Tausendschön Deocreme von i+m. Die Creme duftet angenehm nach Kokos und Grapefruit, kommt in einem Glastigel daher, der sich leicht wiederverwenden lässt, und kostet 10,90€ pro Glas, also pro 50ml. Ein stolzer Preis, den ich aufgrund der fair gehandelten Zutaten aber gerechtfertigt finde. Zudem trägt die Deocreme das Cosmos Organic (BDIH) Siegel – es handelt sich also um zertifizierte Naturkosmetik. Erhältlich ist sie zum Beispiel bei Müller und in einigen dm-Filialen.

Das Deo basiert auf Kokosöl und enthält neben einer Reihe anderer Öle reizlinderndes Zinkoxid, das die empfindliche Achselhaut beruhigen soll, sodass das Deo auch nach der Rasur angewandt werden kann. Ob in dem Deo auch Palmöl enthalten ist, (dies könnte sich hinter der Zutat „Caprylic/Capric Triglyceride“ verbergen) kann ich leider nicht mit Sicherheit sagen. Ich versuche aber, das noch in Erfahrung zu bringen, obwohl ich persönlich Palmöl nicht prinzipiell ablehne. Die Rezeptur ist jedenfalls vegan und cremig, aber nicht allzu fest und lässt sich leicht verteilen.

Bei mir hält die Deocreme einen ganzen Tag lang durch, nach dem Sport muss ich aber meistens nachcremen. Mit einem Glas komme ich etwa drei Monate lang aus. Da das Produkt eher wenig Natron zu enthalten scheint, würde ich es jemandem empfehlen, der nicht besonders stark schwitzt. Dafür ist die Creme aber auch für sensiblere Typen geeignet. Wer gerne etwas Stärkeres hätte, sollte sich die anderen beiden Deos mal anschauen oder kann sich auf die Extra Strong Deocreme freuen, die i+m im April 2019 herausbringen wird!

i+m Deocreme Review, Deocremes Vergleich, Naturkosmetik Deos, Deos mit Natron, Deo vegan, i+m Tausendschön

Deostick Pink Grapefruit von Ben & Anna

In meinem Post Plastikfrei im Badezimmer“ habe ich den Deostick von Ben & Anna schon einmal in der Sorte Persian Lime gezeigt… Um ihn besser mit den anderen beiden Deos vergleichen zu können, und weil ich ein großer Fan von Grapefruit-Duft bin, habe ich ihn mir nun auch noch in der Sorte Pink Grapefruit gekauft, die (Überraschung!) leicht nach Grapefruit duftet. Ein Stick wiegt 60g, ist z.B. bei Rossmann, aber auch in vielen Bioläden und Reformhäusern erhältlich und kostet um die 8€.

Die Packung besteht aus Recyclingpapier bzw. Pappe und der Stick wird einfach mit Hilfe des Daumens nach oben gedrückt, was erstaunlich gut funktioniert.

Und nun zu den Inhaltsstoffen: bei dem Deo handelt es sich ebenfalls um zertifizierte Naturkosmetik, denn die Sticks tragen das NaTrue-Siegel. Was einige trotzdem stören könnte, ist das enthaltene Ascorbyl Palmitate (aus Palmöl, welches aber RSPO-zertifiziert ist). Mich persönlich stört es wie gesagt nicht, da ich – spätestens seit ich DariaDarias Podcastfolge zu dem Thema gehört habe – Palmöl nicht mehr verteufle. Hauptbestandteil des Deos ist allerdings Natron, dicht gefolgt von Sheabutter und Stärke. Die Rezeptur ist vegan und sehr fest, weshalb sie beim Auftragen manchmal „bröselt“.

Dafür hält die Wirkung des Deos, wie ich finde, aber sehr lange an. Und wenn man den Deoschutz unterwegs oder zwischendurch doch mal auffrischen muss, ist das auf jeden Fall einfacher, als zur Deocreme zu greifen. Der letzte Deostick von Ben & Anna hat bei mir etwa zweieinhalb Monate gehalten. Bei regelmäßiger Anwendung habe ich aber feststellen müssen, dass das Deo meine Haut reizt und meine Achseln nach einiger Zeit gerötet und empfindlich sind, was entweder am hohen Natron-Anteil oder der Konzentration der ätherischen Öle liegen muss. Auf Instagram hat die Marke aber bereits angekündigt, dass es bald auch „Sensitive“-Deosticks für empfindlichere Haut geben soll – ich bin mal gespannt!

Mit dem Kauf eines Ben & Anna Deodorants unterstützt man übrigens die Umweltorganisation One Earth One Ocean, deren Ziel es ist, Plastikmüll mit speziellen Müllsammelschiffen aus Gewässern weltweit einzusammeln und anschließend wiederzuverwerten bzw. in Öl umzuwandeln.

Ben und Anna Deostick Grapefruit, Ben und Anna Deo erfahrungen, Natrondeos im Vergleich, vegane Deos, Deos mit Natron

Deo Bar Grapefruit von Natural & Pure Soilds*

Zuletzt möchte ich euch noch ein handgefertigtes festes Deo von einer Manufaktur vorstellen, auf die ich erst kürzlich aufmerksam geworden bin: Natural & Pure Solids. Hier kosten 45g etwa 7€ zzgl. Versand. Im Einzelhandel ist das Deo nicht erhältlich, sondern wird nur über den Online-Shop der Manufaktur verkauft. Der Versand erfolgt aber plastikfrei und auch das Deo ist in Papier eingeschlagen, das fettundurchlässig und biologisch abbaubar ist.

Das Deo ist zwar nicht zertifiziert, an den Inhaltsstoffen (von denen die meisten aus kontrolliert biologischem Anbau stammen) erkennt man aber, dass es sich trotzdem um Naturkosmetik handeln muss. Die Rezeptur ist vegan, palmölfrei und fest, aber nicht zu hart. Sie basiert auf Mandelöl und Candelillawachs sowie Sheabutter und enthält ansonsten nur Stärke, Natron und Grapefruit-Öl. Auf der Website der Manufaktur heißt es außerdem, das verwendete weiße Bio-Grapefruitöl sei auch für empfindliche Personen geeignet, da es sehr zart und nur beim Auftragen wahrnehmbar sei (wer etwas stärken Duft bevorzugt, kann am besten zur Sorte „Lemongras“ greifen).

Den Eindruck kann ich bestätigen: das Deo duftet sehr dezent nach Grapefruit und auch ein wenig nach dem veganen Wachs. Bisher hat es bei mir – im Gegensatz zum Deostick von Ben & Anna – auch noch keine Hautreizungen verursacht. Trotz des sehr zurückhaltenden Dufts schützt das Deo mich im Alltag vor Schweißgeruch und übersteht meistens auch den Sport. Mal schauen, wie lange ich damit auskomme…

Natural Pure Solids Deostick, Natrondeos im Vergleich, Deocremes Vergleich, Naturkosmetik Deos, Deos mit Natron, Deovergleich vegan

Fazit

Alle drei Deos halte ich für empfehlenswert – je nach Bedürfnissen und Vorlieben. Während ich den Deostick von Ben & Anna nur jemandem mit unempfindlicher Haut ans Herz legen würde, würde ich das Deo von Natural & Pure Solids und die Deocreme von i+m auch sensibleren Typen empfehlen. Mir persönlich gefällt der Geruch der i+m Deocreme definitiv am besten, praktischer sind allerdings Deo-Stick und -Bar…

Deostick Vergleich, Natrondeos im Vergleich, Deocremes Vergleich, Naturkosmetik Deos, Deos mit Natron, vegane Deos

[Werbung // bei mit * gekennzeichneten Produkten handelt es sich um PR-Sample]

2 Antworten auf „3 Natron-Deos im Vergleich

  1. Ich habe hier zwei Deosticks in Pappe von we love the planet. Eins davon ist Sensitive und das feste von Natural & Pure Solids ahbe ich auch. Freu mich schon aufs Testen! Die Deocreme von i+m hat bei mir leider gar nicht funktioniert.

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.