Portraits & Reportagen

Klimaangst, die

Dass die Klimakrise inzwischen vielen – gerade jungen – Leuten Sorgen bereitet, lässt sich nicht mehr wegleugnen. Die Shell Jugendstudie beispielsweise konstatierte: „Aktuell benennen fast drei von vier Jugendlichen die Umweltverschmutzung als das Hauptproblem, das ihnen Angst macht, gefolgt von der Angst vor Terroranschlägen (66 %) sowie dem Klimawandel (65 %).“ [i]. Die Klimakrise würde intuitiv unterschätzt und häufig verdrängt. Das Bewusstwerden ihrer Brisanz könne schwierige emotionale Zustände wie Angst, Wut, Verzweiflung und Verbitterung sowie starke psychische Belastungen bis hin zu Depression hervorrufen, heißt es in einem Flyer der Bewegung Psychologists for Future und Psychotherapists for Future [ii]. Ich möchte dem Phänomen auf den Grund gehen.

Klimaangst
(mehr …)